Verabschiedung einer Ikone

Hausmeister Christoph Bach geht in den Ruhestand

Liebe Üxheimer Grundschulgemeinschaft,

es war vor mehr als 28 Jahren ...
... Richard von Weizäcker war Bundespräsident ...
... Helmut Kohl war Bundeskanzler ...
... Rudolf Scharping war Ministerpräsident in RLP ...
... Albert Hens war Schulleiter der Grundschule Üxheim ...
... & der jetzige Schulleiter Dominik Mergen ging noch in den Kindergarten.

Zu dieser Zeit trat Christoph Bach seinen Dienst als Hausmeister in der Grundschule Üxheim, dem Kindergarten und der Sporthalle an. Im Laufe der Jahre hat er die Schule entscheidend mitgestaltet und sich nach und nach zu einer der zentralen Persönlichkeiten entwickelt. Nicht nur für die Lehrerinnen und Lehrer wurde er zu einer der Ansprechpersonen und Kompetenzen in unterschiedlichen Fragen, auch die Schulleitungen konnten sich immer auf ihn verlassen. Besonders hervorzuheben ist jedoch sein unglaublich guter Draht zu den Kindern. Wann immer ein Kind mit einem kleineren oder größeren Problem zu ihm kam, er hat sich immer die erforderliche Zeit genommen.

Daher ist es auch sehr schade, dass Christoph Bach aufgrund der Coronakrise nicht in der ihm gebührenden, großen Abschiedsfeier, zusammen mit allen Kindern verabschiedet werden konnte. Aber aufgeschoben ist bekanntlich ja nicht aufgehoben. Daher sind wir uns sicher, dass wir dies noch nachholen können.

Noch lange werden seine Fußabdrücke bei uns sichtbar sein und noch oft werden wir über die ein oder andere Anekdote schmunzeln. Wir hoffen, dass er ab und zu den Weg in unsere Schule finden wird, um dann die Kinder und die Lehrkräfte zu besuchen.

Alles Gute lieber Christoph.
Du warst und bist mehr als "nur" ein Hausmeister, du warst und bist die gute Seele unserer Grundschule.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 7?