2. Klasse 2017/18

Närrische Maulwürfe (08.02.18)

Mit viel Musik, Unterhaltung und Spaß feierten die Maulwürfe

die 5. Jahreszeit.

Laternenbasteln

Am 21.10.2017 bastelten wir mit Hilfe unserer Eltern wunderschöne Martinslaternen. Dieses Jahr bekam unser Pauli einen schaurig-schönen Freund.

Mut tut Maulwürfen gut

Vom 18.10. bis 20.10.2017 trainierte unser Trainer Simon mit uns viele "mutige" Dinge. Zum Beispiel laut "Stopp! Lassen Sie mich in Ruhe!" zu sagen. Wir erfuhren aber auch, was wir tun können, wenn wir ein komisches Bauchgefühl haben - unsere innere Alarmanlage sich bemerkbar macht. Ein Projekttag stand unter dem Motto "Gefühle". Woran erkennen wir Gefühle? Welche Gefühle kennen wir überhaupt? Und was ist mit den Gefühlen von Erwachsenen? Natürlich wurden auch Themen wie: Gemeinschaft, Freundschaft und Zusammenhalt immer wieder eingeflochten und erarbeitet. Am letzten Projekttag lernten wir, wie wichtig es ist uns selbst gut zu kennen - was wir wollen und was nicht. Wichtig war es dabei, selbstbewusst und deutlich sagen zu können, was wir wollen und was eben nicht! Besonders viel Spaß machten uns die Teamspiele, bei denen wir zeigen konnten, was wir als Klassengemeinschaft "so drauf haben". Wir hatten eine tolle Zeit mit unserem Trainer Simon, der sogar einige Zaubertricks vorführte. Es wäre toll, solch ein Projekt noch einmal mitzuerleben!

A wie Apfel - unsere Projektwoche

In der Woche vom 18. bis 22.09.2017 fand in unserer Klasse ein kleines Apfelprojekt statt. Unseren ersten Wandertag im 2. Schuljahr nutzen wir deshalb, um in Leudersdorf Äpfel zu ernten. Diese wurden dann am 16.09.2017 bei der mobilen Saftpresse in Üxheim zu leckerem Apfelsaft gepresst. Dabei erklärte uns Herr Bernardy alles, was man über das Saftpressen wissen muss. Einen herzlichen Dank an Familie Bernardy für die tolle Zeit und den leckeren Saft! Weiter ging unsere Projektwoche neben einem "apfeligen Wochenplan" mit dem ABC der Lebensmittel. Frau Hubrich vom DLR besuchte uns und wir beschäftigten uns dieses Mal ausschließlich mit dem Thema Apfel, lernten verschiedene Apfelsorten kennen und kochten tolle Apfelrezepte. Musikalisch lernten wir das Lied "In meinem kleinen Apfel" auf dem Glockenspiel zu spielen und wir bastelten schöne Apfel-Fensterbilder.

Hier beginnt das 1. Schuljahr

Sportstunde mit Karlo Klötzchen

Bei wunderschönem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen zog es uns nach draußen. Dort verbrachten wir die Sportstunde mal ganz anders und bauten was das Zeug hält. Jeder hat mitgemacht und es hat riesigen Spaß gemacht...schaut mal:

ABC der Lebensmittel - Trinken ist wichtig

Am 16.05.2017 besuchte uns wieder Frau Hubrich vom DLR. Sie unterrichtete uns dieses Mal zum Thema "Trinken ist lebenswichtig". Wir erfuhren dabei, aus wie viel Wasser unser Körper besteht und wie unser Körper Wasser verliert. Außerdem lernten wir, welche Getränke gesund oder ungesund sind. Abschließend stellten wir mit Hilfe von Frau Busert und zwei Müttern leckere und gesunde Getränke her...mmhhh!

Besuch der Polizei-Puppenbühne

Am 18.05.2017 besuchten wir gemeinsam mit den Kindern der Kita Sonnenschein eine Aufführung der Polizei-Puppenbühne. Wir hatten viel Spaß mit Zottel und dem Fafliezott und lernten etwas über den Notruf, wie wichtig es ist sich entschuldigen zu können und auch, dass man sich immer anschnallen muss, wenn man mit dem Auto fährt.

Unsere Ostergeschenke

Diese goldigen Osterhasen haben wir aus alten Socken gebastelt...sind sie nicht niedlich?

Unsere Maulwürfe ernähren sich gesund

ABC der Lebensmittel - Start in ein Ernährungsprojekt

Am 07.02.2017 besuchte Frau Hubrich vom DLR (Dienstleistungszentrum ländlicher Raum) unsere Maulwurfklasse. Im Gepäck hatte sie für die heutige Stunde den Ernährungskreis, den sie mit den Kindern ausführlich besprach. So lernten unsere Erstklässler, was und wie viel von den einzelnen Bereichen zu einer gesunden, ausgewogenen Ernährung gehört. Die Kinder waren mit Eifer dabei und zeigten, dass sie sich schon recht gut mit den Lebensmitteln auskennen. Im Anschluss an die Theorie wurden die Kochschürzen übergeworfen und es hieß Waschen, Putzen, Schnippeln, Mischen, Anrichten und natürlich Probieren. Unterstützt wurden die Kinder dabei nicht nur von ihrer Lehrerin Frau Busert, sondern auch von 3 Müttern. "Mmmmhhh, das war lecker", so die Meinung der Kinder. Alle freuen sich schon auf die nächste Stunde des Ernährungsprojektes.

Sicherheit geht vor

Hier seht ihr uns mit unseren Sicherheitswesten, die wir von der ADAC-Stiftung gesponsert bekamen. Sie helfen uns natürlich, den morgendlichen Schulweg zu der dunklen Jahreszeit sicherer zu machen. Aber sie sind auch richtig schick und man kann damit wunderbar Polizei spielen :-) Ein großes Dankeschön an die ADAC-Stiftung für diese wichtige und sinnvolle Aktion!

Projekttag Karlo Klötzchen und Laternenbasteln

Am 29.10.2016 fand an unserer Schule ein Projekttag statt. Zuerst konnten wir Geschick, Teamfähigkeit und Konstruktionsfähigkeit kreativ unter Beweis stellen, bevor wir gemeinsam mit unseren Eltern unsere diesjährigen St. Martinslaternen bastelten. Alle hatten viel Spaß und wir bedanken uns besonders bei Markus, der uns bei Karlo Klötzchen unterstützte.

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da

Unser Klassenraum wurde von uns passend zur Jahreszeit gestaltet. Jedes Kind hat etwas mitgebracht.

Lesetheater von und mit Michael Hain

Am 20.09.2016 hörten, sahen und erlebten wir die Geschichte von Quentin Qualle. Mutig half die kleine Qualle der migränekranken Muräne Hans. Es war eine tolle Veranstaltung und hat uns große Freude bereitet.

Unser erster gemeinsamer Wandertag nach Nohn

Wir nutzten die spätsommerliche Hitze und wanderten am 14.09.2016 gemeinsam mit den Kindern der Klasse 2 nach Nohn. Dort konnten wir uns bei der Hitze prima am Wasserfall abkühlen und den Schulvormittag genießen. Hier ein paar Eindrücke...

innogy überreichte uns ein Bewegungspaket

Der erste Schultag ist eine besonders aufregende Sache. Die Erlebnisse sind so intensiv und eindrucksvoll, dass sich selbst die meisten Erwachsene noch an ihren eigenen großen Tag erinnern. Es ist eine neue Welt, in die die Kinder an diesem Tag eintauchen. Lernen, Zuhören, Konzentrieren – die Ansprüche sind hoch. Deshalb gibt innogy SE den Kindern der ersten Klasse der Grundschule Üxheim auch in diesem Jahr wieder etwas mit auf den Weg. Heike Bohn, Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Hillesheim, besuchte gemeinsam mit Thomas Hau von innogy aus Saffig die Kinder und überreichte ein Bewegungspaket an die Schulanfänger. Das Bewegungspaket hat es in sich: Es beinhaltet viele spannende Sport- und Spielgeräte, zum Beispiel einen Fußball, ein langes Springseil, ein Schwungtuch oder Straßenmalkreide. „Unser Bewegungspaket regt zum aktiven Spielen in der Pause an, in der sich die Erstklässler richtig austoben können. Studien zeigen, dass der richtige Mix aus Bewegung und frischer Luft das A und O sind, um die Konzentration von Kindern zu fördern“, erklärt Thomas Hau, Kommunalbetreuer bei innogy in der Region Rauschermühle, das Engagement. Bürgermeisterin Heike Bohn ergänzt: „Mit dem Fußball Tore schießen oder das neue Sprungseil ausprobieren – so gelungen kann die Einschulung sein. Es ist wichtig, schon früh ein Bewusstsein für Bewegung zu schaffen. Wir freuen uns, dass wir in Üxheim etwas dazu beisteuern.“ Bereits seit vielen Jahren verteilt innogy Frühstücksboxen und seit dem letzten Jahr auch Bewegungspakete an die kleinen Abc-Schützen im Netzgebiet. In diesem Jahr sind es 30.000 Dosen und über 1.000 Bewegungspakte. Die Initiative ist Teil der konzernweiten Bildungsinitiative 3malE.