4.Klasse 2016/17

Betriebsbesichtigung bei den Firmen MÜLLERKALK und WOTAN-ZEMENT in Üxheim-Ahütte

Im Rahmen des Sachunterrichts beschäftigten wir uns mit den Themen Vulkanismus und Natursteine in der Eifel. Der Frage „Wie kommen die Natursteine auf die Baustelle?“ wollten wir im nahegelegenen Kalk- und Zementwerk auf den Grund gehen. Am Besichtigungstag informierte uns die Laborleiterin Frau M. Schmitt zunächst mit einer PC-Präsentation über Vorkommen, Gewinnung und Aufbereitung der Rohstoffe und der Herstellung verschiedener Kalkprodukte. Erstaunt erfuhren wir, dass jeder durchschnittlich 100-mal täglich mit Kalk in Berührung kommt (von Baumaterial bis Zahnpasta). Anschließend führten uns Frau M. Schmitt und Frau K. Schmitt durch das Betriebsgelände, wobei die Verarbeitungsprozesse an verschiedenen Stationen durch einzelne Mitarbeiter (darunter auch der Vater einer Schülerin) praktisch demonstriert und veranschaulicht wurden. Wir waren beeindruckt von der Größe der Anlagen und den technischen Vorgängen der Kalk- und Zementproduktion. Im Labor durften wir sogar einen Kerzenhalter aus Beton herstellen. Auch der Geschäftsführer von WOTAN-ZEMENT und MÜLLERKALK, Herr Ramcke, nahm sich für uns Zeit, führte durch die Verpackungsanlage und beantwortete unsere Fragen. Ein herzliches Dankeschön an Herr Ramcke, Frau M. Schmitt und Frau K. Schmitt für diese beeindruckende Betriebsbesichtigung.

Erlebniswanderung im Geopark

Im Rahmen der Kooperation mit dem Natur- und Geopark Vulkaneifel nahmen wir am 14.06.17 an einem natur-und erdgeschichtlichen Umweltparcours rund um das Weinfelder Maar teil. An verschiedenen Stationen erhielten wir konkrete Einblicke und Informationen zur heimischen Tier-und Pflanzenwelt, Landwirtschaft, Vulkanismus und Erdgeschichte. Ein herzliches Dankeschön für diesen tollen Vormittag an das Organisationsteam des Natur- und Geoparks und die engagierten Umweltbildungsakteure an den Stationen.

Unsere Ritterburgen

Diese tollen Ritterburgen haben wir aus Kartons hergestellt. Frau Moritz hat uns viele gute Tipps gegeben und so können wir nun eine tolle Ausstellung in unserer Schule präsentieren.

Rodeln im Januar 2017

Brandschutzerziehung

Brandschutzerziehung in der vierten Klasse Im Rahmen der Sachunterrichtseinheit „Feuer – Feuerwehr“ in Klasse 4 stand am Montag, 12.12.2016, die Brandschutzerziehung durch Experten auf dem Programm. Die Beauftragte für Brandschutzerziehung Frau Petra Cornesse und ihr Sohn Stefan von der Freiwilligen Feuerwehr Hillesheim besuchten die Klasse 4 und klärten über die Gefahren im Umgang mit Feuer auf. Die Schüler konnten selbst ausprobieren, ob und wie schnell verschiedene Materialien brennen. Auch der Notruf wurde geübt. Die Feuerwehrleute informierten über die Aufgaben und Einsätze der Feuerwehr. Herr Cornesse stellte seine Ausrüstung inklusive Atemschutzmaske vor. Beim anschließenden Besuch der Feuerwehrhalle Üxheim erhielt die Klasse 4 ausführliche Informationen über Fahrzeuge und Geräte der Feuerwehr. Frau Cornesse erzählte auch über die Arbeit der Jugendfeuerwehr, die sie selbst betreut, und lud zum „Reinschnuppern“ ein. Alle Schüler waren mit „Feuer und Eifer“ dabei und bedankten sich herzlich bei Frau und Herrn Cornesse für ihren Besuch.

Fahrradführerschein

Zum Abschluss der Radfahrausbildung der Klasse 4 stand am Montag, 31.10.16, die praktische Radprüfung im Verkehrsgarten Daun an. Bei strahlendem Sonnenschein und mit etwas Lampenfieber legten die Kinder die Prüfung bei der Verkehrssicherheitsberaterin Frau Raab-Sauer ab. Alle Kinder bestanden die Prüfung und erhielten ihren Fahrradführerschein. Herzlichen Glückwunsch!!

3. Klasse 2015/16

Fastnacht bei den Löwen 2016

Wir haben dieses Jahr mit allen Kindern udn Lehrern zusammen in der Turnhalle gefeiert. Nur Frau Dixius konnte leider nicht dabei sein.

18. Juli 2014 - Besuch der Burg Kerpen

Zum Abschluss unseres ersten Schuljahrs besuchten wir heute die Burg in Kerpen. Wir wurden von dem Magister, dem Gelehrten, auf der Burg empfangen. Dieser führte uns ins Burgleben ein. Wir lernten einiges über den Aufbau der Burg, über Riiter, die armen Bauern  und das Mittelalter. Gut, dass wir nicht in dieser Zeit leben! Auf der Burg gab es sehr viel zu entdecken. Am Ende durften wir Bogenschießen. Jeder erhielt eine Urkunde.

Die Lerneinheit zur Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien hat uns viel Spaß gemacht. Wir haben Trikots entworfen, einige Teilnehmerländer und ihre Flaggen kennengelernt, selbst Spielpläne aufgestellt, ein Fußball-ABC aufgeschrieben, Fußballlieder gesungen, ein WM-Büchlein gestaltet und natürlich im Sportunterricht viel Fußball gespielt.

Jetzt drücken wir der deutschen Mannschaft die Daumen für das Finale!

07. Mai 2014

Nach drei Projekttagen sind unsere Wandobjekte aus Holz jetzt fertig. Toll sehen sie alle aus. Wir sind mächtig stolz auf unsere Bilder.

04. April 2014

Wir frühstücken jeden Tag gemeinsam in unserer Klasse. Oft liest uns eine der Lehrerinnen eine Geschichte dabei vor. Manchmal frühstücken wir aber auch gemeinsam in der Küche. Dann gibt es immer ein leckeres Frühstücksbüffet. Alle bringen dazu besonders gesunde Dinge mit. Über gesundes Frühstück wissen wir schon gut Bescheid.

18. März 2014

Jeden Morgen arbeiten wir im Lernbüro. Alle Kinder haben einen Arbeitsplan und sind sehr beschäftigt. Was wir alles tun sollen steht in unserem Logbuch. In das Logbuch schreiben wir außerdem, ob wir unsere Arbeit geschafft  oder unsere Ziele erreicht haben. Auch besondere Dinge schreiben wir dort hinein.

18. Februar 2014

Heute haben wir in Gruppen eine Bildergeschichte von Monster Milli geordnet und erzählt. Alle Gruppen durften ihre Bildergeschichte der Klasse vorstellen.

22. Januar 2014

Zu den schönen Dezembergeschichten gestalteten wir am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien ein Plakat. Dieses brachten wir heute als kleines "Dankeschön" in die Bücherei.

20. Dezember 2013

Huch, was ist denn das? Ein Sack mit Geschenken? Tatsächlich ....

18. Dezember 2013

In der Adventszeit hören wir jeden Tag eine Geschichte aus unserm Adventskalender.

6. Dezember 2013

Der Nikolaus war da. Wir haben ein Gedicht vorgetragen.

28. November 2013

11. November 2013

Natürlich bastelten wir .... Löwenlaternen!

20. Oktober 2013

Die dunkle Jahreszeit beginnt. Damit wir auf unserem Schulweg gut gesehen werden, erhielten wir Warnwesten vom ADAC. Sie sind leuchtend gelb und haben viele Reflektoren. Die Westen wollen wir nun immer auf dem Weg zur Schule tragen.

2. Oktober 2013

Die Zahnärztin besuchte uns. Viele Fragen stellten sich.
Sind Gummibärchen für die Zähne gesund? Was macht Zucker mit unseren Zähnen? Welche Lebensmittel sind gesund, welche sind weniger gesund? Wie putze ich die Zähne richtig?

Allen schaute sie danach die Zähne nach. Gott-sei-Dank waren die Zähne bei den meisten Kindern in Ordnung.
Damit das auch so bleibt, erhielt jedes Kind ein Zahnputzset mit Zahnbürtse, Becher und Zahnpasta.  

24. September

Richtiges Ausschneiden ist wichtig für uns. Deshalb hatten unsere Lehrerinnen ein "Methodentraining" dazu vorbereitet. Zuerst schauten wir uns Beispiele an, die andere Kinder augeschnitten hatten. Wir merkten schnell, dass es schöner aussieht, wenn wir auf der Linie schneiden und noch andere Regeln beachten. Beim Museumsrundgang am Ende fanden wir schon richtig gute Ergebnisse.

19. September

Bei der offiziellen Einführung von Frau Tombers als Rektorin an unserer Schule waren viele Gäste. Wir hatten mit Frau Gillig-Arenz dazu das Lied "Wir wollen euch begrüßen" eingeübt.

6. September 2013

Unser erster gemeinsamer Wandertag mit unseren Lehrerinnen Frau Gillig-Arenz und Frau Tombers führte uns am 6. September in den Geißenbüsch. Dort konnten wir nach einem Picknick ganz lange zusammen im Wald spielen. Auf dem Rückweg machten wir noch Halt am Spielplatz.

26. August 2013

Kaum waren wir in der Schule, schon brachte uns Herr Pick von der VoBa Eifel-Mitte ein Geschenk.