Aktuelle Meldungen

von

Liebe Eltern der kommenden Klasse 1,

bitte denken Sie daran, dass nicht die Schule sondern Sie verantwortlich für die Beantragung der Busfahrkarten Ihres Kindes sind.

Infos finden Sie unter folgendem Link: https://www.vulkaneifel.de/mobilitaet/eigenanteilerklaerung.html
Mit freundlichen Grüßen
Dominik Mergen

von

Die Grundschule Üxheim ist sehr froh und stolz, dass die Kinder zusammen mit ihren Eltern und den Sponsorinnen und Sponsoren dafür Sorge getragen haben, dass eine stattliche Summe für den guten Zweck zusammenkam.

Insgesamt wurde ein Betrag von 2801,20 € erlaufen.

Vielen Dank an alle Beteiligten.

von

Zu Beginn des Schuljahres erhielten alle Schulkinder der Grundschulen im Landkreis Vulkaneifel eine Aufforderung zum Zahnarztbesuch, verbunden mit dem Max-Schrubbel-Wettbewerb. Nach erfolgter Untersuchung sollte der Hauszahnarzt ein Rückmeldeformular an die Jugendzahnpflege schicken. Auf die Schulen und Klassen mit den prozentual höchsten Rücklaufquoten warteten tolle Belohnungen.

Da die Kinder der Grundschule Üxheim sehr fleißig die Zahnärzte besucht haben und immer brav an diesen tollen Wettbewerb gedacht haben, konnten alle Klassen einen ansehnlichen Geldbetrag für die eigene Klassenkasse einheimsen.

Als Bonus haben wir es sogar geschafft, Schulsieger im Landkreis Vulkaneifel zu werden. Dies hatte auch nochmals ein tolles Geldgeschenk zur Folge, welches zeitnah in Pausenspielzeug für die Kinder investiert werden soll.

Wir sind sehr stolz auf unserer Schülerinnen und Schüler und hoffen, dass wir auch im kommenden Jahr wieder so gut abschneiden werden.

von

Liebe Eltern,

der Tisch für die Fundsachen ist aktuell sehr voll. Ich bitte Sie daher darum nachzusehen, ob nicht ggf. ein Kleidungsstück Ihres Kindes unter den Gegenständen ist. Den Tisch finden Sie am Haupteingang (direkt links).

Am Ende des Schuljahres werden die dann noch nicht zugeordneten Kleidungsstücke gespendet.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Dominik Mergen

von

Am 18.05.22 besuchte das 4. Schuljahr der Grundschule Üxheim die nah gelegenen Werke von Müllerkalk und dem Portlandzementwerk Wotan. Die Mitarbeiter*innen der Werke hatten ein tolles Angebot für die Grundschulkinder vorbereitet und verstanden es, die komplexen Vorgänge innerhalb der Firmen kindgerecht zu vermitteln. Interessiert verfolgten die Kinder einen firmeneigenen und erstmalig vorgeführten Lehrfilm. Die Schülerinnen und Schüler erhielten z. B. Einblicke in die Bereiche der Kontrollräume, der bis zu 1400 °C heißen Öfen oder auch der Beladung von Lastkraftwagen. Hier durfte sogar jedes Kind einen Teil des Beladevorgangs mitsteuern und unvergessliche Erfahrungen sammeln. Natürlich darf in einem Zementwerk der Umgang mit dem Rohstoff selber nicht zu kurz kommen. Alle Kinder hatten viel Spaß dabei, Figuren aus Beton zu gießen.

Die Grundschule Üxheim möchte sich auf diesem Wege nochmals herzlich bei den beiden Werken für diesen tollen Vormittag und das unglaubliche Engagement bedanken.

von

Einmal im Jahr lädt der Känguru-Wettbewerb zum Rechnen, Knobeln und Nachdenken ein. Mit dem Känguru-Wettbewerb soll Lust auf Mathematik gemacht und die mathematische Bildung an den Schulen unterstützt werden.

In diesem Jahr nahmen 17 Kinder der Klassen 3 & 4 an dem Wettbewerb teil und konnten sich heute über ihre Urkunden und Preise freuen.

von

Die Grundschule Üxheim wünscht allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft eine schöne Osterzeit.


Zur Erinnerung:
Der 11.04.22 & der 12.04.22 sind in diesem Jahr bewegliche Ferientage.

von

Nach nun zwei Schuljahren Zwangspause war die Grundschule Üxheim sehr froh und stolz darüber, zusammen mit dem TTC Ahbach wieder die Tischtennis-Schulmeisterschaft im Rahmen der „Mini-Meisterschaften“ ausrichten zu können. Eltern und auch andere interessierte Familienmitglieder waren herzlich eingeladen, die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Üxheim bei diesem Wettkampf tatkräftig zu unterstützen und anzufeuern.

Gerade in diesem Jahr war das Turnier etwas Besonderes für die Schulgemeinschaft. Denn neben dem Spaß und der sportlichen Herausforderung freuten sich alle Beteiligten einfach nur über diesen weiteren Schritt hin zum „normalen“ Schulalltag. Alle Kinder zeigten sich sehr motiviert und überzeugten mit interessanten und spannenden Ballwechseln. Besonders erfreulich war, dass der Spaß an diesem interessanten Sport größtenteils im Vordergrund stand sowie der faire Umgang miteinander. Natürlich wollte jede Schülerin bzw. jeder Schüler in der entsprechenden Altersklasse auch möglichst gut abschneiden und sich eine Trophäe erspielen. Zur Freude aller konnte in diesem Jahr an jedes Kind ein kleiner Sachpreis vergeben werden. Ein besonderer Dank geht in diesem Zusammenhang an den Förderverein der Grundschule Üxheim und an die Kreissparkasse Vulkaneifel.

Hier die Sieger*innen in diesem Jahr:
Jungs Altersklasse 1 & 2 = 1. Moritz Mauer, 2. Elias Jaax, 3. Fritz Giefer & Ben Raitz
Mädchen Altersklasse 1 & 2 = 1. Romy Schäfer, 2. Karina Valeva, 3. Lara Heyen & Jana Mauer
Jungs Altersklasse 3 & 4 = 1. Max Nelles, 2. Finn Weber, 3. Geremew Seevogel & Jonas Meurer
Mädchen Altersklasse 3 & 4 = 1. Zoe Schegner, 2. Ursula Leyendecker, 3. Anni Nelles & Lisa Hinterkeuser

von

Zur Vorbereitung auf die anstehende Tischtennis-Schulmeisterschaft besuchte das Schnuppermobil des DTTB (Deutscher Tischtennis Bund) die Grundschule Üxheim. Organisiert hat dieses tolle Projekt der TTC Ahbach als ortsansässiger Tischtennisverein. Ein Großteil der Schülerschaft nahm dieses freiwillige Angebot mit großer Freude an und lernte den Tischtennissport auf verschiedene Arten und Weisen kennen. Natürlich stand der Spaß und der motivierende Zugang zu dieser Sportart im Vordergrund.

Die Grundschule Üxheim möchte sich an dieser Stelle nochmals herzlich beim TTC Ahbach für dessen Engagement bedanken und hofft auch ein wenig darauf, dass ggf. das ein oder andere Kind Spaß an diesem Sport gefunden hat und zukünftig den Weg in die Trainingshalle des Üxheimer Tischtennisvereins findet.

von

Da auch am Freitag (18.02.2022) weiterhin mit stürmischen Wetterverhältnissen zu rechnen ist, gelten auch morgen die schulorganisatorischen Regelungen des heutigen Tages (17.02.2022).

Mit freundlichen Grüßen
D. Mergen